Startseite
NEU: BUCHVERÖFFENTLICHUNG!
Taizé
   Neu!
   !!Für Ultra-Eilige!!
   Erlebnisberichte
   Chronik
   Panoramas/HDRI
   Örtlichkeiten
   Alltag in Taizé
   Lieder von Taizé
    Organisatorisches
      Anmeldung
      Kosten
      Anreise
      Ankunft
      Checkliste
      Zivildienst?
   Literatur
   Links
   Kontakt
Naturgarten und Bio-Logisches
Kreative Bildbearbeitung
Bauchtanzwonnen
Allgemeiner satirischer Rundumschlag
Downloads

Es muß nicht immer das Krankenhaus sein!

Wie wird man Permanent in Taizé?
Aufgabenbereiche als Permanent?
Ansprechpartner und weiterführende Informationen?

Was ist der ADiA?

Jeder der will, kann statt dem Zivildienst den sogenannten "Anderen Dienst im Ausland" (ADiA) ableisten (§14b des Zivildienstgesetzes), sozusagen den Ersatzdienst des Zivildienstes ;-).
Der ADia ist kein Zivildienst, du wirst dadurch lediglich vom Zivildienst befreit.

Anforderungen an den "Anderen Dienst im Ausland" (ADiA):

- der Dienst dauert mindestens 11 Monate (statt 9 Monate Zivildienst)
- der Dienst muß unentgeltlich geleistet werden
- es muß ein Projektträger in Deutschland vorhanden sein (Pfarramt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg), der sich auch um die Abwicklung mit dem Zivildienstamt kümmert.

Welche Altersbeschränkungen gelten:

Du mußt zwischen 16 und 22 Jahre alt sein. Der ADiA muß vor Vollendung des 23. Lebensjahrs angetreten werden. (Ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) könnt ihr bis 27 Jahre machen. Soll das FSJ aber als Zivildienst angerechnet werden, liegt die Altersgrenze ebenfalls bei 22 Jahren!). Wenn du älter als 22 Jahre bist kannst du natürlich trotzdem als Permanent in Taizé arbeiten, lediglich die Anrechnung als Zivildienst geht dann nicht mehr.

Die leidigen Moneten:

Für deine Arbeit bekommt du kein Gehalt (auch kein Taschengeld), da die Arbeit im ADiA unentgeltlich erfolgen muß. Der Trägerverein (Pfarramt der evangelischen Landeskirche in Württemberg für Kriegsdiensberweigerer/Zivildienstleistende und Frieden) übernimmt die Kosten für die Kranken- und Haftpflichtversicherung für dich. Wenn sich jemand entscheidet für ein Jahr nach Taizé zu gehen, werden mit Sicherheit sowieso nie die Finanzen im Vordergrund stehen.

Urlaub:

Es gibt für den ADiA keinen gesetzlich vorgeschrieben Urlaub (was nicht zwangsläufig bedeutet, das es überhaupt keinen gibt), die Regelung erfolgt individuell durch den entsprechenden Trägerverein.

An wen müßt ihr euch wenden?

Pfarramt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg für Friedensarbeit, Kriegsdienstverweigerer und Zivildienstleistende,
Haeberlinstr. 1-3,
70563 Stuttgart
Fon: 0711 / 97 81 114
Fax: 0711 / 97 81 105
Email: kdv.zdl(at)ejwue.de
Website: http://www.frieden-schaffen.de/kdv.friedensd/index.html

Auf der Website findet ihr ausführliche Informationen über den ADiA in Taizé.


Wie wird man Permanent in Taizé?

Was erwartet euch?
Wenn ihr euch für Taizé entscheidet, schiebt ihr nicht einfach irgendeinen Dienst nach Vorschrift! Ihr gewinnt Abstand von eurem bisherigen vertrauten Umfeld, bekommt die Chance Verantwortung zu übernehmen und damit selbstsicherer zu werden. Taizé ist ein gutes Pflaster um über das eigene Leben nachzudenken, möglicherweise Orientierung und Halt im Glauben zu finden und in Ruhe über mögliche Zukunftsperspektiven nachzusinnen.

Schnupperphase: Es wäre Unsinn ohne jede Vorbereitung von heute auf morgen als Permanent zu beginnen. Taizé muß euch bis zu einem gewissen Grad vertraut sein, ihr müßt euch diese Aufgabe zutrauen und auch die Schwestern und Brüder von Taizé müssen euch für geeignet halten. Außer einigen Wochentreffen solltet ihr also mindestens einen mehrwöchigen Aufenthalt hinter euch haben.

"Bewerbung": Wie alles in Taizé erfrischend formlos. Unter http://www.frieden-schaffen.de/kdv.friedensd/index.html findet ihr ein Anmeldeformular. Schickt es ca. zwei Wochen vor eurem längeren Aufenthalt in Taizé ab und fügt einige Bemerkungen über euer Leben und eure Vorstellungen vom "Anderen Dienst" in Taizé bei. Wenn ihr KEINE Antwort bekommt geht alles klar. Alles anderen entscheidet sich dann vor Ort im Gespräch mit den Brüdern.

Beim Projektträger (Pfarramt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg für Friedensarbeit, Kriegsdienstverweigerer und Zivildienstleistende) müßt ihr euch erst melden, wenn ihr eure "Dienstzeit" mit den Brüder fest vereinbart habt.

Aufgabenbereiche als Permanent in Taizé

1. Einführung und Begleitung der Teilnehmer an den wöchentlichen Jugendtreffen:
Ihr gebt den Jugendlichen am Ankunftstag eine Einführung über den Ablauf in Taizé, während der Woche versucht ihr die häufig multinationalen Teilnehmer zu gemischten Gesprächsgruppen zu verknüpfen. Bei allen auftretenden Problemen seid ihr die erste Ansprechspartner. Falls ihr irgendwann mit eurem Latein völlig am Ende seid, stehen natürlich auch die Brüder zu Verfügung.

2. Leitung bzw. Unterstützung der Arbeitsgruppen: Alle Teilnehmergruppen, die sich für halbtägige praktische Arbeiten entschieden haben, werden von den Permanents eingewiesen und betreut. Es erfordert durchaus Fingerspitzengefühl, Humor, Diplomatie und Kreativität, um einer Gruppe von Jugendlichen die Notwendigkeit des Toilettenputzens liebevoll nahezubringen.

3. Mitarbeit im internationalen Team der Permanents: Die Zusammensetzung der Jugendgruppen wechselt jede Woche, die Permanents stehen dagegen viele Monate an eurer Seite und bilden in gewisser Weise eure "Familie" in Taizé. Als Permanent übernehmt ihr eigenverantwortlich größere Arbeitsbereiche z.B. die Organisation in der Großküche, die "kleine" Küche in El Abiodh, Point 5 (alles was mit Sauberkeit zu tun hat), die Verteilung und Überwachung der Arbeitsgruppen bei den Erwachsenen, der reibungslose Ablauf im Oyak, die Auskunft in La Morada oder Arbeiten in "Cadole", der Werkstatt von Taizé. Selbstverständlich habt ihr nicht das ganze Jahr den selben Job!

Ansprechpartner und weitere Informationen

Zuständiger Bruder: Frère Wolfgang (frere.wolfgang@taize.fr)

ADiA Taizé: Pfarramt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg für Friedensarbeit, Kriegsdienstverweigerer und Zivildienstleistende: http://www.frieden-schaffen.de/kdv.friedensd/index.html

ADiA allgemein: http://www.fsj-adia.de/adia.html

Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh
Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh

Ein Klick und ihr hüpft auf der zugehörigen Hauptseite.

Sitemap Haftungsausschluß Impressum Nach oben