Startseite
NEU: BUCHVERÖFFENTLICHUNG!
Taizé
   Neu!
   !!Für Ultra-Eilige!!
   Erlebnisberichte
   Chronik
   Panoramas/HDRI
   Örtlichkeiten
   Alltag in Taizé
   Lieder von Taizé
   Organisatorisches
   Literatur
   Links
   Kontakt
Naturgarten und Bio-Logisches
Kreative Bildbearbeitung
Bauchtanzwonnen
Allgemeiner satirischer Rundumschlag
Downloads

Krypta


Versteckt aber gemütlich In der Krypta ist es tagsüber meistens sehr ruhig, ein guter Platz zum Sitzen und Denken

Bedeutung: Eine Krypta befindet sich in der Regel direkt unter dem Chor (Apsis) einer Kirche. Meist beherbergt sie das Grab oder zumindest die Reliquien eines Märtyrers, Krypten waren daher im Mittelalter Anlaufstelle für zahlreiche Pilger. Als es während der Gotik üblich wurde, die Reliquien innerhalb der Kirche zur Schau zu stellen, verlor die Krypta zunehmend an Bedeutung.

Lage:
Wenn ihr vor der Versöhnungskirche steht, geht ihr auf der linken Seite immer geradeaus. Relativ weit vorne kommt dann irgendwann eine Bretterwand mit dem Schild "CRYPTE". Ihr geht durch eine schlichte Tür, dann ein paar Stufen nach unten ... et voila!

Ausstattung: Im Gegensatz zur Versöhnungskirche findet ihr hier Stühle, während der Messe sitzt man also ausnahmsweise einmal nicht auf dem Fußboden.

Der zentrale Steinaltar ist vorne mit einer Ikone geschmückt, an der Wand hängt eine Marienikone und ein großes, vor allem in Blau- und Rottönen bemaltes Kreuz. Für die Lesungen gibt es ein mit einem grünen Tuch verhangenes Stehpult.

Für vergrößerte Abbildungen und begleitenden Text erstes Einzelbild anklicken
Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh
Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh

Ein Klick und ihr hüpft auf der zugehörigen Hauptseite.

Sitemap Haftungsausschluß Impressum Nach oben