Startseite
NEU: BUCHVERÖFFENTLICHUNG!
Taizé
   Neu!
   !!Für Ultra-Eilige!!
   Erlebnisberichte
   Chronik
   Panoramas/HDRI
   Örtlichkeiten
   Alltag in Taizé
   Lieder von Taizé
   Organisatorisches
   Literatur
   Links
   Kontakt
Naturgarten und Bio-Logisches
Kreative Bildbearbeitung
Bauchtanzwonnen
Allgemeiner satirischer Rundumschlag
Downloads

Russisch-orthodoxe Kapelle

Hier geht┤s lang (den gelben Pfeilen nach ...)
Hier geht┤s lang (den gelben Pfeilen nach ...)

(zum Vergrößern anklicken)

Lage: Wenn ihr am Eingang der Krypta steht, seht ihr gegenüber einige Stufen mit einem Metallgeländer. Sie führen zu einem großen Durchgang, der aber durch eine dünne Platte einen halben Meter davor völlig verdeckt wird. Ich habe erst im dritten Jahr festgestellt, daß es dahinter noch weitergeht. Der Bereich dahinter wirkt zwar total "privat", ist es aber überhaupt nicht. Ihr stoßt auf einen schmalen Gang, dort findet ihr links den Eingang zur griechisch-orthodoxen Kabelle, die für alle zugänglich ist.

Ausstattung: Der Raum ist rund, Boden und Wände sind mit hellem Holz vertäftelt. Die Decke steigt zeltförmig an, der Altar befindet sich in einer großen Nische die mit durchbrochenen Holztüren geschlossen werden kann.

Hinter dem Altar befindet sich ein rundes Glasmosaikfenster in lila und rot, das Motiv ähnelt Feuerzungen. Der Altartisch steht auf einer massiven Steinsäule. Licht fällt durch das Glasfenster hinter dem Altar, von der Decke hängen schmale zylindrische Lampen.

Links und rechts von der Altarnische stehen auf vier Holzregalen zahlreiche Ikonen in verschiedenen Größen.
Dort finden sich auch zylinderförmige Tonlampen. Die blattförmigen Aussparungen der Tonwände sind mit orangem Tonpapier verkleidet, dadurch entsteht eine warmer, rötlicher Lichtschein. Holz- und Mediations-hocker an der Wand laden zum Verweilen ein, es ist ein stiller, friedlicher Ort, an dem es sich gut "sein" läßt. Manchmal trifft man hier Menschen, die ihre Briefe und Karten schreiben, oft sind die Anwesenden auch tief in Meditation oder Gebet versunken. (Um Unkenrufen vorzubeugen: Ich fotografiere ausschließlich dann, wenn die Kapelle komplett leer ist ;-))


Die Welt der Ikonen Das warm leuchtende Holz, das Glasmosaikfenstern und die Tonlampen auf den Regalen sorgen - wie so oft in Taizé - für eine wunderschöne Lichtstimmung.


Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh
Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh

Ein Klick und ihr hüpft auf der zugehörigen Hauptseite.

Sitemap Haftungsausschluß Impressum Nach oben