Startseite
NEU: BUCHVERÖFFENTLICHUNG!
Taizé
   Neu!
   !!Für Ultra-Eilige!!
   Erlebnisberichte
   Chronik
   Panoramas/HDRI
   Örtlichkeiten
   Alltag in Taizé
   Lieder von Taizé
   Organisatorisches
   Literatur
   Links
   Kontakt
Naturgarten und Bio-Logisches
Kreative Bildbearbeitung
Bauchtanzwonnen
Allgemeiner satirischer Rundumschlag
Downloads

Ameugny

Lage: Von Taizé aus ca. 1 Kilometer Richtung Norden. Unterwegs habt ihr einen schönen Blick über die umliegenden Täler.

Das Dorf: Ameugny besitzt eine eigene, ganz nette Website im Internet (www.ameugny.fr), naheliegenderweise nur auf Französisch (Die Online-Übersetzung von Google ist wenig hilfreich sie klingt als würde ein volltrunkener Holländer ein ultramodernes deutsches Gedicht kreieren. Nur mäßig verständlich!).

Ameugny hat 165 Einwohner, wie in Taizé sind die Häuser aus malerischen Natursteinen gemauert.

In Ameugny gibt es einige Zimmer für Ehepaare, außerdem liegt dort Olinda, das Gelände auf dem die Familienbetreuung stattfindet.

Kirche: Die massige, romanische Kirche Notre dame d`Ameugny besteht aus Kalksteinquadern. In der Literatur wird dieses Bauwerk 1050 zum ersten Mal erwähnt, seit 1913 steht es auf der Liste der französischen Baudenkmäler.


Ein trutziges Bollwerk Je nach Tageszeit, Licht und Wetter präsentiert sich euch diese Kirche immer wieder mit einem ganz neuen Gesicht.


Upps! Tja, rückwärts einparken will gelernt sein! ;-))

Fotogalerie

Für vergrößerte Bilddarstellung und begleitenden Text bitte erstes Einzelbild anklicken.
Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh
Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh

Ein Klick und ihr hüpft auf der zugehörigen Hauptseite.

Sitemap Haftungsausschluß Impressum Nach oben