Startseite
NEU: BUCHVERÖFFENTLICHUNG!
Taizé
Naturgarten und Bio-Logisches
Kreative Bildbearbeitung
Bauchtanzwonnen
Allgemeiner satirischer Rundumschlag
   Pinkel-Leitfaden
   Spülmaschinenfrust
   Mal ganz was anderes
   Philoso-fisches
   Moses Survival Tours
   Männlicher Orientierungssinn?
Downloads

Moses Survival Tours

moses.doc [36 KB] (zum Daun-Loden anklicken!)

Ooda: "Wias middn durchs Wassa glaadschd san!"

(in leichter Anlehnung an das zweite Buch Mose)

(Der Vortragende hängt mit Sonnenbrille und Baseballkappe völlig schlapp im Stuhl, knöpft das Hemd weit auf, schnüffelt schockiert an den Achselhöhlen, wischt sich die Stirn mit der Kappe ab und windet sie demonstrativ aus)

Meij iis dees hoas! Kreijz Birnbam und Hollastaudn, ii weer noo narrisch! A sovuij hoaas! Ja wo sammadenn? Bini vielleijchd a Näga, ooda woos? Dees hoijd ja koa Sau aus! Doo kummsda ja vor wia a Eisbär in da Sauna! A doo varregsd doch glatt.

Und dees schlimmsde iis, dees ollaschlimmsde, ii bin a noo sejba schuid, ii Rindvich ii damischs. Muas ii Depp dem Moses nochrenna! Oijs wenns need gnua andre Bleede geem hätt. Weil ii aa an jädn Scheijss midmacha muass, herrschafdszeijdnnomoijneij! Wenni aa bisl gelenkiga waar nacha daad ii mii ja jezd in Oarsch beissn, middn eijne. Wenn Dummheid wää daad, naacha miassaad ii pärrmanend schreijn!

(Blickt auf die Armbanduhr). Meij, ii derf gooned dro denga, sunsd kriag ii schoo wieda aa soo an Hoijs! Um de Zeijd daad ii jetzd ganz gmiadlich in meim Stoabruch in Ägyptn hocka, an Mangosaft zuudsln und meijne Stoana klopfn. Waar eigendlich aa brutaal krisensichara Job. Weij so a Pyramide kriagsd ja need ums Eck im Baumarkt, dees iis jaa solide Qualitätsarbad. Auf diese Steine können Sie bauen! Gwias woar! Aa soo aa Trumm stejsd ja need übas Wochenend hi, dees dauad schoo seij Zeijd! Daweij san die Mieta ja oft schoo gschtorm, bis aa so aa Trumm fertig iis!

Übahaubd dee Mieta! Nätte Leijd, ächd wahr! Total ruhig, doo gibds eijgndlich nia an Ärga! Die lieng so ganz gmiadlich nebaranand im Finstan und wenns eana langweijlig iis, nacha radschns a bisl: „Du Ramses, woos machman heijd?“ „Ja, Ii woaß aa need, Nofretete, soog hoijd du woos!“ „Woasd woos! Vawees ma wieda a bissl!!“ Wia gsogd, nette Leijd! Aa soo a Püramide hood eijnfach woos! Andraseijds, den ganzn Doog bloß Stoana klopfn iis aa need unbedingd dees gejbe vom Ei , dees woas Ii schoo aa. Aber da absolute Renna iis dee Wüstn da ja jedzd aa need unbedingt, ooda?

Muass Ii dem Moses nachrenna! Mir keerd ja echd need meera.

Herrschafdszeijdn iis dees hoas! Die Sonna stichd wida oobe, schlimma wia di Zunga von meijna Oijdn. Dees hoasd fei woas! Géstan hoob ii so an kloana, greana Heijschrägg gseng, naa hobi eam aweil zuagschaud ... hoosd ja nix zum doa, ooda! Freijlich werda doo saufaad, woos machsd nacha in deina Vazweiflung? Heijschräggn-Sightseeing! Hoobi eam oijso so aa Weil zuagschaud und auf oamoij hoodsn middn im Sprung dabrääsld. Genau oom im Zenit. Aa bääriga Hidzschloog und aus wars. So schnej konns geh! Mir iis gleij ganz aandas worn! Ii hoob zwar gleij Noo Mund zu Mund-Beatmung probiierd - (deutet nach oben) weij Achtung vor da Kreatua, doo iisa totaal hoas drauf, unsa Scheff, doo hooda an richign Voogl - aaba ii hoobs ja aa nia richtig glernd, ich machs hoijd mea so aus Hobby. Vielleicht hoob ii jo abissl zfest bloosn. Na hoodsn zrissn aa noo, dees arme Luada!

Aaba dees iis ja aa koa Gegend, dees iis doch aa Krankheijd! Nix wia Sand! Hind, vorn, rundumadum - und im Kaffee hosdn aa Noo. Doo kummsd da ja vor wia im Nirwana vonam Sandfloh! Der Landschaftsarchitägd hood sii ja wiakli koan Hax ausgrissn, der gschdingade Bazi der. Aaba froog need, woos der Schmarrn kosd hood! Ii mechds ja gar need wissn, sunds daada ma vamudlich sauba stinga! Von wegn „Wüste“. Das ii need laach! Doo iis übahaupd nix „wüst“, saufaad iis dees Ganze. Beim Doog brenndsda Blattn auf, daßdi schuppsd wia aa Karpfn und beij da Nacht (blickt kurz nach oben und flüstert dann hinter vorgehaltener Hand) doo friasda an Oarsch ab. Ah, weijs wooris! Muass Ii Depp dem Moses noochrenna!

Koa Baam, koa Strauch, koa oanzigs Bleame; von a Wiesn brauch ma ja easd gooned reen. Noo need amoij a armseeliga dahauda Kaktus. An Dackl daads wahrscheinlich zreissn, weija ums vareggn nix find zum Hiiebisln. Dees oanzige Greane woos Ii gseng hoob waar a versteijnada Kaugummi. Waarscheinlich noo vonam Neandataala. So bleed iis ja sunst koana, das a sii in so a gottverlassnen Gegend...(Blickt rasch nach oben): Scheff, dees waar jetz feij need so gmoand, iis ma bloß so aussegrudschd, Ii wollt soong, in so a wuidromatisch-malerischen Gegend rumtreibd. Außa uns natürlich! 600.00 Mann! Dees muas ma si amoij vorstejn! 600.00 Bleede! Wann sigd maa schoo so vuij Bleede auf oam Haufa? Need amoij im Parlament! Wahrscheinlich kumma ins Guiness-Buch der Rekorde. Aaba da Herr Moses, der joggd lustig voraus, ois wenn nix waar. Der scheißd si doo goor nix, aa wenna koan Schimma hood woos lang gääd.

(Winkt das Publikum verschwörerisch näher) Ganz im Vatraun, seijds ia schoo amoj hinta a Woijkensäule hergrennd. Ohne Kompass! Ohne Kartn! Wochnlang! Need gej! Hoob ii ma schoo fast denkd! Ihr seids goor need so bleed wias ausschaugds. Doo brauchd ma wahrscheijnli wiaklich 600.000 Bleede. Aaba irgndwann kummsd da fei schoo a wengal vaarschd vor!

(Schaut nach oben) Oijso Herr, vastääh dees bitte need foijsch. Es iis ja need so, daß ii mii beschweern daad. Üübahaubd need. Doo bin ii gooned da Typ dafür. Du kennsd mii ja, oijwe lusdig, oiwe guad drauf und need zum Umbringa. Ii moan, ma red ja bloos a bissl. Nix füa unguad! Da Auszug aus Ägyptn. waar ja schoo a Fetzngaudi, oijs woos recht iis! Erst hood ja da Phaarao üübahaupd need zoong. So a Phaarao iis hoid a stuura Teijfe. Von nix a Ahnung aaba bleed daherreen. So a richtiga bürokratischa Sesselpfurza hoijd. Aber in seim Palast doo geeds zua wia bei Sodom und Gonorrhoe! Dees glaubsd! Ihr bleibds doo und aus“, hooda gsagd. „und jetz hoids eija Bappn und schleichds eijch!“ Uij, doo isa aaba bees worn, unsa Scheff! Weij dees moog a jo goor need wemma eam dageeng red, doo werda fuxteijfeswuijd. Scheiijsgrantig iis a dann! Hamma aa schoo moij dalebd, waar feij echt nimma lusdig! Doo hood a gleij seijne göttlichen Hemdsärmä aufegschdriggd, hood durch die Woijkn obegschiagld und hood gsogd: So, du Rotzläffa, du hoijbschauriga, jetzt gheersdma!

Und dann iis rund ganga in Ägyptn. Meijne Herrn! Stockfinsta iis worn, mittn am Doog, wia inam Koijnkella. Olle nooslang hosdas Hirn oogrennd, ii hoob jedzd noo lauda Binkl!

Danooch ist dees ganze Wassa in Ägybdn bluadig worn. Jeeda Booch, jeeda Sää, a jeede Lacka. Meij, dees waar vielleichd aa gigantische Sauarei, total unappeditlich. Oijs hood babbd! Duschn konnsd doo fei vagessn! Sunsd schaugsd aus wia Jack the Ripper nooch da Arbad. Die oanzign, die sie wiaklich gfreijd ham, warn die Vampire. Dee warn a ganze Woch lang bsuffa! Aa Bluadrausch sozusong. Und danooch hams a soijchas Schäädlwäh ghabd, daß die meijsdn an Sonnenaufgang vaschlaffa ham. Bleed glaffa koma doo bloß soong! Hasta la vista, Dracula! Großartig zsamramma brauchsdo fej nimma, grood noo aa bisl staubsaung. Hosd gleij an Bleaamedünga. Die Vampire in Ägyptn san ja supa organisiert, sovuij ii woas gibds dees bloß noo in Transylvanien. Die ham sogar a eigene Stammkneijpn, des „Biss-Soire“. Knoblauch, Suijba, Kreijz und Hoijzpfleck am Eingang obgem. Besucha mit Anämie ooda Leukämie fliang gnaadnlos naus. Schmeggd hoijd läädschad, muaß ma ja aa vastee!. Olle Bluadgruppn san herzlich willkommen. Mindasdns oamoij.

Oijso ohne die Vampire daad dees kulturelle Milliö ja totaal andas auschaugn. Hobds ihr z.B. gwussd, daß vuij Schlaga ursprünglich eigentlich aus dem Bluadsauga-Millieu kemma.Es woas bloß heijdzudog koana mehr! Zum Beijspui „Über den Venen, muß der Blutdruck wohl grenzenlos sein...“ Dees hood sii da Reinhard May untan Noogl grissn. Der Baazi, der! Ooda da erste Bloodz von da Nicole im Grand Prix d´Eurovision. „Ein Biss-chen Friede ein Biss-chen Freude, für meine hungrigen Eingeweide..“ Kennds aa, ooda? Ooda da Schlumma-Song für aufmüpfige Vampirkinda „Pflock around the clock“. Pädagogisch totaal wirkungsvoij, dees Stück hersd in fast jedem Sauga-Kindagartn! Ooda „Marmor, Stein und Eisen bricht, doch meij Grufd vom Baumarkt nicht!“ Ganz a fetzigs Stückl! Inzwischn gibds ja a ganze Industrie für dees Sauga-Gschweerl. Inklusive Räklaame! Ma mächds ja need glaum, aaba dees iis wiakli koa Scheiß! „Biss Buin, die Sonnenmilch für den modebewußten Vampir. Lichtschutzfaktor 100.000. Damit ihr erster Sonnenaufgang nicht auch ihr letzter wird!“ Aaba jätz kumma doch a bissl vom Thema ob, eijgendlich waar maa ja beij die Katastrophn in Ägyptn.

Dann san oijs näxds sämdliche Viacha an BSE vareggd. Vom Goijdhamsda bis nauf zum Blauwal. Oijso Blauwale waans need ganz so vuij, die meisdn Leijd ham ja doch koa Aquarium. BSE sogd eijch ja schoo woos, ooda? Liisd ma ja olle Nooslang woos in da Pyramidn-Gazettn. Aaba vielleichd nomoij für die Analphabetn doo herin. Iis ja koa Schand! „BSE“ iis schlicht und ergreifnd a Abkürzung und stääd für „Blötzlicher spiritueller Exitus“. (Blickt prüfend in dir Runde) Ii muas soong ihr übarraschds mii. Sunst schreijd an däära Stej ollaweij irgnd so a Tüpfalscheissa „Plötzlich schreibt ma feij mit „P““. Eem need, Herr Gschafdlhuaba! Eem need!! Seit da Rechtschreijbreform vom Ramses Ii iis dees andas. Irgendwann iisa nämlich beijm Essn gsessn, hood grood seijn Pfaannakucha eijnegsbachdld und sii auf amoij denkd: „Phaarao“, da göttliche Phaarao, Herrscha übas gesamte Universum und Nidabayan; Reinkarnation von ollem woos guad, schee und edl iis, diesa Wahnsinnstyp fangt mit „P“ oo und der armseelige, vabrennde Pfannakuacha doo aa. Dees konn doch need seij! Dees derf doch need seij! Dees iis ja die schiere Gotteslästarung!“ Richtig zintig iis a worn. War a weng a Choleriker, der Typ!! Noo hooda bruijd wia aa Stia: Wachn! Wachn!!! Schmeißds den Pfaannakucha die Weight-Watchers zum Fraß vor! Echt brutal der Typ! Noo hooda gleij noo a boar Sklaven massakrierd, weij dees berujgd so an Phaarao jo ungemein und anschließend hood a gleij a Rechdschreibreform erlassen. Seit dera Zeijd schreijbd ma oiijs außer Phaarao mit „B“. Zuwiderhandlungen werden mit drastischen Kürzungen geahnded, meijsdns gleij um an ganzn Kopf! Seggds, jädz seids wenigsdns need umasunsd kemma, hobds aa wieda woos gleernd füars Leem! Nacha stearbds doch need ganz bleed!

Und dann ... (lacht) ....naaa, a so a Viecharei. Manchmoij hood a ja schoo an sonnign Humor, da Schäff! Ii hääds ja need glaubd, wenn iis need gseng hääd. Nacha hoods grengd! Aaba lauta ächde Freesch. Koa Scheiß! Dees muasd da amoij vorstejn. Spannsd an Rängschirm auf und hosd lauta Freesch drauf sitzn. Doo moansd doch du bisd reif für Dgummizejn. Froschschenkl warn in der Woch rächd billig! Meij und die Störch! Ham dee sii gfreijd! Di san im Dreieck ghupfd vor lauda Freijd. Di ham sovuij gfressn, daß drei Doog lang a bäärigen Durchmarsch ghabt ham. Di frohlockn wahrscheinlich heijd noo! „Froschgelobt sei der da kommt...“! Ooda so! Ja und so iis dann weijdaganga, aaba so langsam iis dann oijwe schlimma worn. Am Schluß wars ächd nimma lustig, doo iis sogar uns as Laacha vagaanga!

Und irgendwann hodas dann doch midda Angst gkriagd, da guade Phaarao. A geijsdiga Dünnbrettboora waar a ja schoo, aaba ganz bleed dann doch aa need. Konnsd ja need bringa in dem Job! Na hood a oijso an Moses herpfiffn und der iis aa ganz brav herdaggld kumma und hood zu eam gsogd.... Oijso, dees hood uns feij schoo gstunga, muass ii zuagem! Sogd der doch alln Ernstes so richtig kloaspeibig...Aa woos soog ii denn! Dees waar schon nimma kloaspeibig, dees waar ganz massiv großkotzig!! Sogd er oijso eiskoijd zum Moses:: „Zühet hün ün Früden“. Der Kraddla der greijslige! „Zühet hün ün Früden“ moog er soong. Der scheinheilige Bazi, der! Dabei hooda sie ja fast ind Hosn biasld vor lauda Angsd! „Zühet hün in Früden“. Und was maacha mia Rindviicha! Mia ziang tatsächlich hün ün Früden!

Und jedzd samma doo. Wo imma „doo“ aa iis! Middn im Nix! Echd supa! A Sandkasdnherstella waar begeijsdad. Aaba aa bloß der! .

Velleichjd soijd ma ja a Reisbüro aufmacha. „Moses Survival Tours“. „Denn sie wissen nicht was sie tun.“ Brauchds goor need laacha, dees waar vieleijchd a Supahit. Ma miassad dees ganze vielleichd a bisl esoteerisch eijfärm, nacha konnsd ja wiakli an jedn Scheiss vakaffa! Zum Beispuij so: „Maximaler Mediatationskick in minimaler Landschaft! Erleuchtung im Preis inbegriffen“. Und wenn da Schäff oom midspuijn daad, nacha waars need amoij gloong. Stejds eijch vor, doo laffd so a arma Tropf durch die Wüstn und plötzlich hauda Brems neij, bleibd steh und sogd: „Jetz laadsch ii schon zwanzg Jahr durch de läädschade Gegend doo, zwanzg gschissne Jahr und du kannsd mii ja jezd glatt daschlong, aaba Ii hoob need den blassesdn Schimma warum. Ii kumma ja vor wia da ledzde Trottl!“ Dees waar dann dees Stichwort fürn Schäff, nacha daadn mid am Donnaschloog die Wojkn aufreissn, daß den Typ glatt aus die Sockn haud und die göttliche Stimm daad oobedonnan wia Pavarotti persönlich: „Wahrlich mein Sohn, dir wurde soeben Erleuchtung zuteil! Und jedz schiab dein Oarsch hoam, du Nachtwächda!“ Dees waar doch a gigantische Viachaarei, ooda?

(Blickt nach oben)Meij Schäff, dees derfsd jädz feij need so eng seng, Ii bläädeld doch bloss a bisl umananda; Herr, iis doch need bääs gmoand, a bisl a Gaudi muß doch aa moj sei.

Ii moan dees Animation-Team vom Moses, kennsd ja sejba, ooda? Doo geesd ma feij! Brauch ma doch wiakli koa Wort drüba redn. Ii brauch bloos an gestan oobend denga! 193. Folge von "Samson und Delila“. Du, doo vareggsd ja glatt! Doo iis ja a jede Beerdigung lustiga. Ja, ja, ii häär ja schoo auf Herr, ii wolld ja aa goonäd meckan. Wia gsogd, doo bin ii ja goonäd da Typ dafür! Aaba weij ma grood dabei san: Ii heed so a baar kloane Ideen fürs Menü. Mit da Fleischeslust kennsd dii ja wahrscheinlich doch need so 100%ig aus. Hosd ja schließlich need nötig, gej! Ii woas ja need, wann du deij ledzde Schweinshaxn obgfiiseld hosd? Schoo a Weil heer, ooda? Du, bleijb amoij in da Leitung bittscheen. (Zu den Zuhörern gewandt) Bevor iis vagiiß: Oijso, dees muas ma die Ägypa lassnn, koocha kennas. Eins A!! Maj, dees Essn! Aa saftiga Knoblauch in am reschn Pfaannakuchadeig. Ooooooh!!! Ooda so aatürkischs Flaadenbrot - mia ham vuij Gastarbeita ghabd bei die Pyramidn... Noo ja, „Gast“arbeita iis vielleich doch need da richdigge Ausdruck - jedenfoijs so a türkisches Fladenbrod mit so am richtig gstingadn Kaas. Dao wo die Fliagn dod obstürzn, wenns bloß drüba fliagn. Beißd die koa Floh mehr danoch! Chicken Mc Ramses!! Oh maj, mia werd ja ganz anders.

Und jädzd!? Manna-Müsli, Mouse au Manna, Manna-Burger. Oh Manna-Mann! Wenn ii noo ooamoj a Manna siig, nacha schreij ii. (Bricht in Tränen aus) Ii konns nimma seeng. Dees konsd ja näd fressn dees Zeigl. Ii hoob schoo an Body Mass-Index wia dii Marylin Monroe, a so hoob ii abgspeggd. (Streckt die Handflächen vor) Seegds dees? Lauta Wassabloosn vom Gürtellochstanzn. Jädz glangds dann allmählich!

Und die Heijschräggn! (Zieht nachdenklich eine imaginäre Heuschrecke aus der Brusttasche). Megds aa oane? Hoob mas schoo denkt, ihr seids goor need so bleed wias ausschauds! Oijso ii konn bloß soong, wers moog, gej! Meins iis need, du ii weer einfach need warm damit. Ii moan, schaugi aus wia aa Amsl ooda a Frosch ooda woos?! Wersd ja glatt zum Vegetaria! (Beißt mit spitzen Zähnen ein Stück ab, kaut, stutzt und stochert sich ein Bein aus den Zähnen). Dauernd hossd die dürrn Haxn zwischn die Zään. (Nimmt den Rest in den Mund, kaut sichtlich angeekelt und schluckt mit einem heroischen Kraftakt) Ja Bluuad von da Katz, dees schmeggd! Ii sogs liaba need wia! Wia Pabbadeggl nach Art des Hauses. Da Bocüse daad den Koch eignhändig ans Kreijz nogln! Mim Kopf nach undn. Und ii daad eam die Nägl hoidn! Von wegn: „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“ Mens sana in campari soda - ooda wia dees hoisd. Doo soijsd need vazweifeln bei so a Diät. A so a Heijschrägg, der rutschd eijnfach bloß vadammt zaach obe. Meistens hosd ja noo need amoij woos zum Oobeschwoam. Koa Wasssaleitung, koa Kwejn, noo need amoij a Wassalacka. Hägsdns asoa deppadä Fata Morgana. Hupfsd in an Sää und auf oamoij steggsd mim Kopf im Sand weij gokoa Sää doo iis! Die volle Vaarschung, ooda?
(Stutzt, schaut intensiv in die Ferne)
Wassa? Wassa! A ganza Sää volla Wassa. A Wunda, oh Herr! (Fällt ehrerbietig auf die Knie, und ruft salbungsvoll). Meij Herr, ii hoob ja nia an dir zweifld. Koa Sekundn lang. „Heerds auf mit eiam Gemäcka“ hoob ii ollaweij gsogd, „da Herr weerds schoo richdn“. Und recht hoob ii ghabd. Oh meij, Herr, du bist schoo so a Numma! Schüddelds doo an Sää ausm Ärme, eijnfach so! Du, jädz seij aaba moij ehrlich, a bisl oogem hoosd ja schoo jedz, ooda? Ja, ja, ja, erzej ma nix! Ii moan, a Boodewanna voj hääd ja aa greichd. Aaba trodzdem: Rääspekt, Rääspekt! (Kühlt sich Hände und Stirn, spritzt je zwei Tropfen unter die Achselhöhlen, schöpft mit beiden Händen, nimmt einen genüßlichen Schluck, spuckt aus, hustet und springt angewidert auf). Jaa pfui Deife! Di Bria iis ja soijzig wiadsau! Dees find ii jetzt fei übahaubd need komisch! Soij ma unsa Manna eisoijzn? Ooda sörfn ooda woas? Jädz stinkda ma feij, ge!

(Kickt wütend gegen einen Stein) Läädschade Gegnd, läädschade. Nix zum fressn, nix zum dringa und nix rüad sii. Und wennsi woos rüad, iss a Sandfloh. Ooda soa bleede Wandadüne. Dohindn lafd schoo wiida oane! (Stutzt und blickt konzentriert in die Ferne). Ii glaubs need, dees iis ja aa ächta Mensch! Endlich moij a andas Gsicht. (Gestikuliert und winkt wild). „Juuhuuu, doo samma. Schalomm soogi! How doo you duhuuuu! Hasta...la........vista!“ (Wird immer langsamer und schaut zunehmend entsetzter) Aa Ägypda!! Scheijsse, woos machdn der doo? Dees iis need guad, dees iis übahaubd need guad. Und seijne Freijnd hooda aa midbrochd. Jessasnaa, dees weern ja allaweij meera. Und dii kumma sicha need bloos zum Griasgoodsong, dee schaung ächd zwiida dreij. Äh...oijso Leidl, mia foijd grood eij, ii hoob heijd noo an Termin bei da Krebsvorsorge, dees iis nadürlich wichdig in meim Oijta. Ii baggs jedz, gej! Pfiadseich dann! (Dreht sich um, macht zwei hastige Schritte und bleibt dann wie angewurzelt stehen.). Der See! Na bäärig!! Iii glaub jädz hamma aa Brobleem!! (Reckt die Hände und blickt zum Himmel) Herr?! Herr! HERR! Herrschafdszeijdn, Herr, jedzd rüa di hoijd und gee an dees bleede Telefon. Herrr doo sann ungefeer 3 Millionen scheissgrandige Ägybda. Und di kumma sicha need zum Kaffee. Die woijn an Aufschnitt. Uns!! HERR! (Blickt sich um) Di kumma oijwe näa! Und ii konn doch koa Bluad seng! Hoob ii schoo oijs Kind need kenna. Wenn mia da oana dastichd, ii foij ja gladd in Ohnmacht. Doo machsd di doch glatt lächalich! Und dii Fleggn kriagsd ja nia wieda raus, wia schaugdn dees aus?! (Wendet sich wieder drängend nach oben) Herr, Herr, jedz denk doch bloss amoij an die Schlogzeiln: „Auserwähltes Volk von ägyptischen Hooligans abgeschlachtet. Herr hielt Mittagsschlaf.“ (Drängend) Dees waar doch aa Scheijssreklame, ooda. Und 600.000 von deine besdn Kundn valiiasd aa! Und wenn du moansd, daß danoch noo oa Mensch aa Kirchnsteija zoijd, dann hosd di feij gschnittn! HERR! (Sinkt auf die Knie und läßt resigniert die Arme hängen). Ja dann, dann hoijd need, ooda! Gibds hoijd koa Happy-End. Nacha massakrians uns hoijd! Aa recht! (Mit Blick nach oben) NACHA MASSAKRIANS UNS HOIJD!!! Wia hoasds so schee: „Dein Wille geschehe“. Wersdas ja schoo wissen. Hoffi wenigsdns. Oiso, ii vastees ja need, aaba ii mechdda ja need schoo wiida dreireen. Bring mas hinta uns! Massakriad vonam Ägypda. Genau soo hoob ii ma den Nachmidoog vorgschdejd!

(Wischt sich einen Wasserspritzer aus dem Augen, dann nochmal, stutzt und blickt ungläubig auf das Meer) Dees....dees Wassa rüadsi! Dees brodeld ja wia a übagschnabbde Nudelsuppn. Und jädzd....jädzd gäds ausananda, wia wenn aa Reissverschluß in daa Middn waar. Dawei iis der noo need amoij erfundn! Und am Rand steigds oijwee häa und häa. (Läßt den Blick nach oben wandern und den Mund offen stehen.). Oijs woos recht iis, ii glaub ja wiakli jädn Scheijß, aaba dees glaub ii jetz feij need! Jädz iis endültig soweijd. Waarscheijnli hoob ii zfuij Manna dawischd. Halunkinationen, ooda wia dees hoasd. (Senkt den Blick nach unten) Jessasnaa, ii siig an Grund. Ii schnapp üba! (Prüft vorsichtig mit der Zehenspitze die Tragfähigkeit dees Bodens und geht einige Schritte. (Blickt äußerst skeptisch nach oben). Oijso, nimms need persönlich, aaba aa bisl hoijbschaurig schaugd dees feij schoo aus! Glaubsd du ächd, daß dia da TÜV dees obnimmd? (Hebt beschwichtigend die Hände) Jedz reeg dii need gleij auf, waar ja bloß a Frage! Geed ja ohne TÜV! Und übahaupd, bessa a Säämannsbegräbnis wia aa ägypdischa Aufschnitt! (Wirft sich in selbstherrliche Pose, wie ein Feldherr vor seinen Soldaten und ruft, den ausgestreckten Arm zum Durchgang weisend, erst hochdramatisch, dann immer unsicherer werdend) Wohlan denn, ihr Mannen, durchschreiten wir furchtlos und kühn diesen Rachen des Todes. Furchtlos und kühn! Saufräch praktisch. Äh ...furchtlos und ..äh...Tod und so...! (Dreht sich zum Publikum um) Mir kanndn nadürlich aa Lädies först macha, ii bin schließlich aa oijda Kavaliier. Ooda vieleijchd hoods ja jemand doo herinna furchdbar eilig. Koana.....? Oijso irgendwie bin anscheinend ollaweij ii da Depp! (Stuppst erst mit dem Zeigefinger extrem vorsichtig gegen die Wasserwand, dann mit der flachen Hand. Schließlich schlägt er kräftig mit der Faust dagegen und lacht) Yiihaaaa! Meij Herr, du bisd ja ächd a totaals Viach! Oijso heijd lassd ja die Sau raus. Dir foijd doch ächd jäda Scheiß eij! Steed dees Wassa doch pfeijgrood senkrecht und ziidad wia a Kuaschwanz. Ii hoob ja koa Ahnung von Physik, aaba normal iis dees feij need! Dees nenn ii a solids Aqua-Planing. (Geht strahlend durch den Kanal, stolpert plötzlich und blickt nach unten)

Griassdi Säästern. Gej doo schaugsd! A soowas hosd aa noo niaa gseng, ooda. (Wirft sich selbstherrlich in Pose). Dees warn feij mir! Einfach so (schnippst mit den Fingern) ojs wenns nix waar. Also sei feij vorsichdig woosdsogsd. (Fährt erschrocken zusammen und schlägt die Hände über den Ohren zusammen, dann empörter Blick nach oben). Herrschaftszeijdn, brauchsd doch need gleij donnan. Grood im Moment wollt Iimii korrigiern. (Zum Seestern gewandt) Oijso guad (Deutet nach oben) - er waars! A bisl mehr Ährfurchd waar ja schoo angebrachd. Aaba guad, wer 8 Fiass hood brauchd wahrscheinlich seij Hirn schoo zum Laffa!

(Geht einige Schritte, dreht sich dann um und blickt zurück) Meij iis dees a scheens Panoraama, doo schdengas olle am Uufa , die Ägpda. Wia bstääjd und need obghoijd. Goijdig! (Brüllt nach hinten) Gej, doo gääd eijch da Oaasch auf Grundeis, Ägyptagschweerl deppads! (Reckt triumphierend den Stinkefinger, blickt nach oben, lacht verlegen und wandelt die Bewegung in ein Winken um. Stutzt) Hee! Hoijd! Stääbleim, dees guijd need! Herr, dii laadschn einfach aa durch! Herr! HERR! Oh naa, jädz gääd dees schoo wiida los, ii wär noo narrisch. (Drängender)Herr, ii woass schoo ii bin läsdig, aaba mir ham schoo wieda aa Problem. Heijd iis ächd a Scheijss-Doog. Ii glaub meij Migrääne kriag ii jädz aano. Deij Wunda iis ja wirklich wundaschee, Herr, aaba jädz hammas ja eigendlich olle gseeng und (drängend) wemmas noo lang bewundan dann ham uns die Ägypda wiida am Wickl. Ii daad vorschlong..... (Prallt einige Schritte zurück wie von einer Flutwelle erfasst, schüttelt sich, spuckt aus und wischt sich das Wasser aus den Augen) Mahlzeijd, dees waar a Duschara. (Blickt wieder zurück). Herr, du bist einfach da Grässde! Wiaas zappeln und strampeln, die Ägypda. Wia a Froosch mim Gibshax. Ewig schood, daß noo koa Video gibd. (Brüllt wieder aus Leibeskräften) Scheena Gruass an Phaaaarao. Und snäxdemoij nemds eijere Schwimmflügal mit, ihr Zinnsoijdaadn ihr sejbagschdriggdn. (Wendet sich nach oben) Herr es iis ja need so, daß ii die Leijd verhööhn. Ii dabläggs bloß aa bisl, dees iis doch in Ordnung, ooda?

(Umarmt sich selbst vehement) Uff! Meijne Herrn, dees waar feij wiakli sauknapp. Meij gääds miaa jedzd wiada guad. Ii gfreij mii ja glatt sogar aufs Manna. Ii muas ja komplädd übagschnabbd seij! (Zögert und blickt nachdenklich nach oben) In ledzda Zeijd hoob ii a bissl vuij rumgmäggaad, Herr, gej? Ja ii woass schoo! (Windet sich sichtlich verlegen) Duad ma aa wiaakli leid, ganz ährlich! Aaba manchmoij machsdas oaam aa need ganz einfach, dees muasd schoo aa zuageem! Aaba oaans muaass ii soong, wenn ma dii wiakli brauchd, nacha komma sie auf dii valassn. (Vorwurfsvoll) Aa wennsdas manchmal a bissl arg spannend machsd!!! Vagejdsgott hoijd und nix für unguad, gej! Kummd aa nimma vor!

Meij waar dees a Doog! Sowas brauch ii feij need jäde Woch!! Weij dann brennd ma da Herzschrittmacha aaba schoo gnadnlos durch! Oijso für heijd iis Feiaobnd. Ii hau ma bloß noo a an Schwung Heijschräggn indpfanna und nacha iis a Rua! Aaba need vagessn, wenns amoij an totaal varuggdn Urlaub macha woijds: „Moses Survial Tours“. Es gibd nix bessas!

Oijso nacha! Bleibds gxund und pfiadsaich!

Copyright ©
Werner David
Erding, 1998
Oohl reits risöörfd

Weitere 28 tierisch ernste Artikel aus meiner Feder rund um den Orientalischen Tanz und Reiserlebnisse in Ägypten findet ihr in „Bauches Lust, Bauches Frust“, ISBN 3-8311-1964-3, 139 Seiten, 9,50 Euro.

Nähere Infos auf meiner Website www.bauches-lust.de

Guckst du einfach mal rein!

Gewöhnlicher Hauptseitenhüpfer
Gewöhnlicher Hauptseitenhüpfer

Zur Rückkehr anklicken

Sitemap Haftungsausschluß Impressum Nach oben