Startseite
NEU: BUCHVERÖFFENTLICHUNG!
Taizé
Naturgarten und Bio-Logisches
Kreative Bildbearbeitung
Bauchtanzwonnen
Allgemeiner satirischer Rundumschlag
Downloads

Korrektur stürzender Linien


Variante 1: Filter Objektivkorrektur

Immer wenn die Kamera bezogen auf die Bildebene gekippt ist (meist beim Fotografieren nach oben), scheinen sich die Objekte nach oben hin zu verjüngen, man spricht von "stürzenden Linien".

Manchmal ist dieser Effekt durchaus gewollt, manchmal hat man aber auch einfach bei der Aufnahme geschlunzt und möchte die Linien wieder "entstürzen".

Variante 1:

Ab Photoshop CS2 steht mit dem Filter Objektivkorrektur ein sehr leistungsfähiges Werkzeug für solche Probleme zur Verfügung.

Wählt oben aus der Befehlszeile "Filter - Verzerrungsfilter - Objektivkorrektur":


Eine ausführliche Erklärung der Vorgehensweise ist eigentlich gar nicht nötig.

Sobald ihr einen Schieberegler betätigt, seht ihr unmittelbar das Ergebnis. Das Hilfsraster könnt ihr unten über einen Regler (nicht mehr im Bild!) in der Größe verändern, mit Hilfe der Rasterlinien seht ihr am Besten, wenn die Linien genau senkrecht oder wagrecht stehen.

Als zusätzliche Funktion könnt ihr noch Farbränder an Kanten korrigieren und Vignetten abschwächen oder verstärken.

Führt erst sämtliche Änderungen durch und bestätigt dann abschließend mit OK, jeder Rechenvorgang ist immer mit einem gewissen Qualitätsverlust verbunden. (Also nicht dreimal hintereinander den Filter anwenden und dabei jeweils einen anderen Teilbereich korrigieren!)


Variante 2: Tranformieren-Werkzeug

Doppelklickt in der Ebenenpalette (notfalls mit F7 aufrufen oder über "Fenster - Ebenen") auf die Hintergrundebene und bestätigt das erscheinende Menue mit OK. Mit einer Hintergrundebene können bestimmte Manipulationen nicht durchgeführt werden, Transformationen sind eine davon.


Eure Hintergrundebene schimpft sich jetzt Ebene 0, und die läßt jetzt wirklich alles ganz brav mit sich machen.

Wählt aus der Befehlszeile oben "Bearabeiten - Transformieren - Verzerren". Zieht einen der oberen Eckpunkte mit gehaltener linker Maustaste nach außen, bis der Rahmen wieder senkrecht steht. Wiederholt den Vorgang auf der anderen Seite. Wenn ihr Shift + Alt gedrückt haltet, gehen beide Eckpunkte synchron auseinander.


Wenn alles paßt bestätigt ihr mit Doppelklick innerhalb des Bildes oder klickt auf das Häkchen rechts oben in der Befehlszeile.

Fertig!


Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh
Der gewöhnliche Hauptseitenhüpf-Floh

Ein Klick und ihr hüpft auf der zugehörigen Hauptseite.

Sitemap Haftungsausschluß Impressum Nach oben