Startseite
NEU: BUCHVERÖFFENTLICHUNG!
Taizé
Naturgarten und Bio-Logisches
Kreative Bildbearbeitung
Bauchtanzwonnen
   Hurra, Band II ist da!!
   ESTODA? ESTODA!
   Werner im Detail
    Tipps und Tricks
      Make Up and Down
      Unverzichtbares Zubehör im OT
      Arabisch für Frischlinge
   Bauchtanzsüchtig?
   Schnupperartikel
   Ziernarben
   Pharao┤s Fluch
   Hüroglüfen
   Barbarisches Banner
Allgemeiner satirischer Rundumschlag
Downloads

Make Up and Down

Spiegelnde Oberflächen führen zu störenden Blendreflexen und sollten daher schon vor dem Auftritt entsprechend behandelt werden.

Die Entzauberung eines Mythos

Im Gegensatz zu Tennis-Spielern arbeiten Frauen hart an einem möglichst weichem Aufschlag - dem Augenaufschlag. Um die „Ich-schau-dir-in-die-Augen-Kleiner“-Wirkung zu optimieren, greifen sie dabei hemmungslos zur Trickkiste.

Make Up ist eine ganz spezielle Form der weiblichen Magie, die selbst ein aufgeschlossener Mann nur in Ansätzen nachvollziehen kann. Hier offenbart sich wieder einmal die tiefe Weisheit der Evolution. Wären die Männer für´s Make Up zuständig, wäre die menschliche Rasse bereits ausgestorben. Wir würden ca. 10 Stunden am Tag fluchend vor dem Spiegel verbringen und hätten nachher nicht mehr den geringsten Bock auf irgendwelche Balz- und Paarungs-Rituale. Ein kleiner Ausblick auf die faszinierende, aber unglaublich komplexe Problematik des Schminkens mag die alltägliche Belastung einer Tänzerin veranschaulichen.

Wimpernklimpern Die beinharte Knochenarbeit hinter dem sinnlichen Augenaufschlag.

 

Camouflage Das Molotofil der Visagisten! Macht aus Kermet dem Frosch, Hulda die Quellnymphe.

 

Brauen-Grauen Was lebt nur vier Wochen, wird gerupft wie ein Huhn, gestriegelt wie ein Pferdehintern und von jeder Tänzerin mit kritischen Argusaugen begutachtet? Richtig. Die Augenbrauen!

 

Sitemap Haftungsausschluß Impressum Nach oben